Einmal im Quartal führt die Ortsfeuerwehr Gamsen eine Zugübung durch.

20221206 zug0Am 6. Dezember 2022 stand dies wieder auf dem Plan. Während sich die "normalen" Dienste auf Gruppen- und Fachausbildung beziehen, wird hier das Zusammenspiel der gesamten Ortsfeuerwehr geübt, die über einen erweiterten Löschzug verfügt. Auf einem Gelände einer ortsansässigen Metallbaufirma wurde eine Lage angenommen, dass zwei Mitarbeiter zwischen Containern verunfallt sind. Vorausgegangen ist eine Tätigkeit, die den Unfall mit einem Entstehungsbrand ausgelöst hat. Die Lage wurde durch den Zugführer und dem ersten Gruppenführer erkundet. Die Löschgruppe des TLF 16/25 führte eine Menschenrettung unter Atemschutz durch, während die Gruppe des LF 10/6 die Wasserversorgung herstellte, eine Brandausbreitung verhinderte und die Einsatzstelle ausleuchtete.

Herzlichen Glückwunsch! Am Samstag (29.10.2022) hat eine Gruppe den Truppmann 1-Lehrgang bestanden.

20221029 tm1 0Es handelt sich um den Einstiegslehrgang der Feuerwehr, der die Basis für alle weiteren Fortbildungen schafft. Alle Teilnehmer können jetzt auch am Einsatzdienst teilnehmen. Teilgenommen haben Anwärter aus allen fünf Ortsfeuerwehren der Stadt Gifhorn. Parallel fand die Truppmann 2-Prüfung statt. Diese wird zwei Jahre nach dem TM1 durchgeführt. Damit eröffnen sich weitere Fortbildungsmöglichkeiten bei der Feuerwehr.

Die Prüfung bestand aus drei Teilen: Praktisch (Einsatzübung), mündlich (Abfrage erlerntes Wissen) und schriftlich (20 Fragen).

Nach dem TM1-Lehrgang können die Teilnehmer z.B. am Sprechfunkerlehrgang oder am Atemschutzgeräteträgerlehrgang (Mindestalter 18 Jahre, gesundheitliche Untersuchung) teilnehmen. Nach der TM2-Prüfung können die Teilnehmer u.a. zum Maschinistenlehrgang (Mindestalter 18 Jahre, Fahrerlaubnis) gehen.

Ausbildungsdienst mit Wettbewerbs-Charakter am Dienstag, 20.09.2022:

aktuell allgemein2022Einen etwas außergewöhnlichen Ausbildungsdienst gab es am Dienstagabend zu absolvieren. Im Rahmen der Zugübung, die einmal im Quartal stattfindet, traten die Gruppen TLF 16/25 und LF 10/6 gegeneinander an. Auf Schnelligkeit mussten zwei Szenarien abgearbeitet werden (1x Zimmerbrand, 1x Flächenbrand mit Katzenrettung). Es sollte der schnelle Einsatz im Erstangriff geübt werden. Bewusst wurden jüngere Gruppenführer eingesetzt, um sie an ihre Aufgaben heranzuführen und dabei eine gewisse Stresssituation aufzubauen. 35 Personen nahmen am Ausbildungsdienst teil. Der Sieger und der zweite Platz wurden jeweils mit Gummibärchen belohnt.

Ein Eindruck vom Ausbildungsdienst am Dienstag (25.10.2022)

AGT-AusbildungIm Laufe des Abends wurden die Kameradinnen und Kameraden für den Atemschutzeinsatz vorbereitet. Es ging um das Ausrüsten, die Kommunikation, die Überwachung und die Unterstützung von außen. Es kam auch der Rauchschutzvorhang zum Einsatz. Im Rahmen der Kommunikation wurde per Funk ein Gebilde aus Bausteinen beschrieben und nachgebaut.

Die Ausbilder:innen ließen sich für alle Teilnehmer etwas einfallen, nicht nur für die Atemschutzgeräteträger.

Die Feuerwehren der Stadt Gifhorn unterstützen beim Bewässern junger Obstbäume.

20220812 baeume waessern 0Die Trockenheit der letzten Wochen ist auch keine gute Erfahrung für junge Obstbäume. Einige dieser Bäume, die durch die Stadt Gifhorn gepflanzt wurden, werden seit Mitte August 2022 durch Feuerwehrfahrzeuge bewässert. Das hat neben dem technischen Effekt, dass die Mitarbeiter der Stadt unterstützt werden, auch einen ausbildungstechnischen Hintergrund. So kann die Mannschaft sich einmal ausprobieren, wie am sinnvollsten während der Fahrt Wassser abgegeben werden kann ("Pump and roll"). Es handelt sich um Ausbildungsinhalte, die zwar behandelt, aber nicht jeder mal so eben ausprobieren konnte, nicht nur Maschinisten.

Die ersten Unterstützungsfahrten sind bereits erfolgreich abgeschlossen. Ganz ohne Stress konnten diese Themen vertieft werden, auch ganz im Sinne der jungen Bäume.